Kreis Rodionowo – Neswetajskij

Plan your trip to the Rostov region. Simple and quickly.

1

Find outstanding places or events in Rostov region, give them your "like" to add them to your suitcase

2

Check your "likes" on different areas. If you wish you can schedule your trip by days

3

Save, print, publish and share your selection of "likes"

Ready to trip to
Rostov region?
Plan
your trip

Administration

Puschkinskaja-Straße 34    346580 Vorstadt Rodionowo – Neswetajskaja Rostower Gebiet
Telefon: (86340) 3-00-42


Geographische Lage

Der Kreis Rodionowo –Neswetajskij liegt im südwestlichen Teil des Rostower Gebiets. Sein Territorium grenzt an das Lugansker Gebiet der Ukraine sowie an die Kreise des Rostower Gebiets Oktjabrjskij,  Aksajskij,  Mjasnikowskij, Kujbyschewskij,  Matwejewo – Kurganskij  und   Neklinowskij. 
Die Vorstadt Rodionowo – Neswetajskaja liegt nur 45km von Rostow am Don und 30km von Nowoschachtinsk entfernt. Die Entfernung vom Kreiszentrum bis Schachty beträgt 52km, bis Nowotsherkassk − 75km, bis Taganrog − 120km.
Die Vorstadt liegt  376km vom Gebietszentrum Krasnodar und 462km vom Gebietszentrum Wolgograd entfernt, bis Moskau sind es 1070km.

Geschichte

Die Siedlung Rodionow (Neswetajskij), die in der russischen Chronik im Buch der Heereskanzlei unter №5 vom 30.Oktober 1819 (Heeresarchiv) erwähnt worden war, war eines von mehreren  Kolonialgebieten des Adels des russischen Reiches  Ende des XVIII. − Anfang des XIX. Jahrhunderts. Adelskreise haben  hier an den Ufern vom Großen Neswetaj, Tuslow und ihren Nebenflüssen ihre Siedlungen einrichten lassen. Kolonialherr der Siedlung   Neswetajskij war Oberstleutnant Mark Rodionow. 1802 wurde ihm von der Kanzlei des Heeres erlaubt, ehemalige Ländereien des Oberstleutnants Janowskij am Fluss  Großer Neswetaj  zur Gründung eines Anwesens zu belegen.

Wirts

Für landwirtschaftliche Produktion des Kreises werden 133,0 tausend Hektar Nutzfläche genutzt, darunter 109,7 tausend ha Ackerland. Im Kreis arbeiten aktiv 185 landwirtschaftliche Betriebe. Hauptrichtungen  ihrer Arbeit sind Pflanzen- und Tierzucht. Hier werden Getreide, Körner und Ölkulturen angebaut. Tierzuchtbetriebe des Kreises erzeugen Fleisch und Milch.  

Verkehrswesen

Ein gut entwickeltes Netz von Autostraßen zeichnet  den Kreis Rodionowo –Neswetajskij  aus. Durch sein Gebiet  verlaufen regionale Fernverkehrsstraßen «Rodionowo –Neswetajskaja− Nowotscherkassk» und «Rostow am Don−Rodionowo –Neswetajskaja−Nowoschachtinsk». Von der letzteren wird das Gebiet des administrativen Zentrums halbiert.
Die nächste Eisenbahnstation  Neswetaj  von der Eisenbahnstrecke
«Gornyj−Dolshanskij liegt 30km vom Kreiszentrum entfernt. Der nächste Binnen- und Flughafen von Rostow am Don liegen 45km davon entfernt, der Seehafen von Taganrog −120km.

Sozialbereich

Bildungstätigkeit übernehmen im Kreis Rodionowo –Neswetajskij  11 Mittel-,5 Haupt- und 6 Grundschulen. Vorschulbildung  findet in 13 Kindergärten statt. Es gibt eine Sportschule für Kinder und Jugendliche und eine Kinderschule für Künste. Im Kreis funktionieren ein zentrales Krankenhaus, 2 Ambulanzen, 2 Abteilungen
der Ersten Hilfe und 29 Feldscher- und Geburtshilfestellen.


Einen Fehler auf der Seite gefunden?

Senden Sie eine Nachricht und die Redakteure des Portals werden antworten.